Das Video zu den Bannern am Ortseingang Simmersfeld und vor unserer Kirche: 
(Wir empfehlen den Vollbildmodus > Symbol im Player oder HIER)

Die Aussagen sind allesamt der Bibel entnommen.

Lieber Mensch,
wenn es diesen GOTT nicht gibt, du aber trotzdem an ihn glaubst, ist es nicht weiter schlimm.
Wenn es diesen GOTT aber tatsächlich gibt, du aber nicht an ihn glaubst, ist es furchtbar.

Urlaub Pfarrer Schweizer
Bis einschließlich Sonntag hat Pfarrer Schweizer Urlaub. Seine Vertretung in dringenden Fällen hat Pfarrer Krückels aus Walddorf Tel. 07458-332

Sonntag, 21.02. Invokavit (Landesbußtag)
Wochenspruch: Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. (1. Joh. 3, 8 b)

9.45 Uhr
Gebetszeit in der Sakristei

10 Uhr
Gottesdienst mit Prädikantin Sarah Burghardt
, Haiterbach
und dem Musikteam
Opfer: für die eigene Gemeinde

10 Uhr Kindergottesdienst für Simmersfeld und Beuren im Büttner-Haus in Simmersfeld,
10 Uhr im Rathaus Ettmannsweiler,

Gottesdienst online:

Unsere Gottesdienste finden Sie derzeit ab Sonntagnachmittag auf dem Youtube-Kanal „Simmerstream“, dort sind sie aus rechtlichen Gründen ca. 48h einsichtbar.

( https://www.youtube.com/channel/UC_42POb54DA8z1nr72ivk8w)

CD:

In jedem Gottesdienst wird eine CD aufgenommen, diese können Sie gerne beim Pfarramt (Tel. 388) bestellen.

Einen Online-Kindergottesdienst finden Sie unter www.allesumdiekinderkirche.de/kinderseite

Mittwoch, 24.02.
14.25 Uhr
Konfirmanden-Unterricht

20 Uhr öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates

Freitag, 26.02.
20.10 Uhr Kinderkirch-Vorbereitung

Hilfe bei Impfterminen:
Terminbuchungen für eine Corona-Schutzimpfung sind telefonisch über die zentrale Tel-Nr 116117 oder über das Internet möglich. Telefonisch besteht inzwischen auch die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen, falls wegen fehlendem Impfstoff keine direkten Termine vergeben werden können.

Wenn Sie bereits einen Impftermin erhalten haben und keine Möglichkeit haben, nach Wart zu kommen, melden Sie sich bitte telefonisch beim Pfarramt. Frau Schweizer wird Sie dann zum Impftermin begleiten.                    

 

Bibelabende:

Wir laden Sie herzlich ein, die Bibelabende unserer Distriktsgemeinde Walddorf live online mitzuerleben.

Sonntag, 06.09. (13. Sonntag nach Trinitatis)
Wochenspruch: Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. (Math. 25, 40)

9.45 Uhr
Gebetszeit in der Sakristei

10 Uhr
Gottesdienst mit Prädikantin Rose Reich aus Calw-Altburg
Mitwirkung des Musikteams
Opfer: für die eigene Gemeinde

Einen Online-Kindergottesdienst finden Sie unter www.allesumdiekinderkirche.de/kinderseite

Urlaub Pfarrer Schweizer:

Pfarrer Schweizer hat bis 11.09.2020 Urlaub
Seine Vertretung in dringenden Fällen übernimmt Pfarrer Bihl, Grömbach, Tel. 07453 8120

Vorankündigung:

17.09. Senioren-Mittagstisch des Diakoniefördervereins im Gasthof Anker

 

Seit Juli gelten einige neue Regelungen in unserer Kirche – hier eine Auswahl …

1. In den Kirchen, Gottesdiensträumen und im Freien muss ein Abstand von mindestens 2 Metern (Mindestabstand) zwischen den Gottesdienstbesuchern eingehalten werden. In einem Haushalt zusammenlebende Personen können in Abweichung davon näher zusammensitzen.

2. Das Tragen einer nicht medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Bei Unterschreitung des Mindestabstands, sowie beim gemeinsamen Sprechen und Singen ist das Tragen verpflichtend.

3. Der Gemeindegesang wird wieder eingeführt, allerdings unter eingeschränkten Bedingungen. Immer noch ist in der Wissenschaft nicht zweifelsfrei geklärt, welche Ansteckungsrisiken herrschen, daher ist beim gemeinsamen Singen und Sprechen ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz verbindlich zu tragen.

4. Das Heilige Abendmahl wird bis auf weiteres nicht gefeiert.

5. Bei der Taufhandlung am Taufstein kann der Mindestabstand unterschritten werden. Neben der Pfarrerin oder dem Pfarrer und dem Täufling dürfen nicht mehr als zwei Personen unmittelbar am Taufstein sein.

6. Bestattungen können unter Beachtung ortspolizeilicher Auflagen und der Regeln, die für alle Gottesdienste gelten, gefeiert werden, im Freien unter bloßer Wahrung des Mindestabstands.

7. Im Blick auf Jugendgruppen und auch andere Gruppen und Kreise sind unsere Gemeindehäuser wieder benutzbar – es bleibt aber vorerst bei den vorsichtigen Regelungen, die – Faustregel – so viele Teilnehmende pro Raum zulassen, dass jeder und jedem 10qm zur Verfügung stehen. Wir prüfen weiter die einzelnen Schritte des Hygienekonzeptes regelmäßig – bisher bleibt es bei dieser Vorsicht, für die wir um Verständnis bitten. Große Räumlichkeiten sind am ehesten derzeit zu nutzen – in vielen anderen kleineren Räumen können einfach nicht genug Leute sein.

 

 

Unterkategorien

Die aktuellen Nachrichten vom Joomla!-Team